BETREUUNG - Grundschule Etzhorn | Willkommen

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

BETREUUNG
Mit der Anmeldung an der Grundschule Etzhorn in Oldenburg haben Sie Ihr Kind an einer Verlässlichen Grundschule (VGS) angemeldet, d.h. an dieser Schule werden die Schüler fünf Zeitstunden von 7.40 - 12.40 Uhr betreut.

Alle Kinder der ersten und zweiten Klassen haben die Möglichkeit, an der unentgeltlichen Betreuungsstunde von 11.40 - 12.40 Uhr teilzunehmen. Die schulische Betreuungsstunde findet für die Schüler in den Klassenräumen der jeweiligen Klassen statt und wird von einer pädagogischen Mitarbeiterin begleitet. Die Anmeldung erfolgt für ein Jahr. Es gibt innerhalb einer vertrauten Atmosphäre viele Beschäftigungsmöglichkeiten mit viel Freiraum zur individuellen Gestaltung. Die Zeit wird von den Kindern sehr gerne sowohl für Freispiel als auch für Gesellschaftsspiele, Bewegungs- und Kreativangebote genutzt. Es werden Freundschaften geknüpft, Pausenbrote gegessen oder einfach nur vom Schulvormittag „relaxt“.

Wer möchte, kann an den Hausaufgaben arbeiten, die Verantwortung und Überprüfung liegt bei den Eltern. Die naturnahe und schöne Umgebung unserer Schule bietet den Kindern viele Möglichkeiten zum ganzjährigen Spielen in der Natur.




UNSERE LANGEN BETREUUNGSGRUPPEN
in Kooperation mit der Stadt Oldenburg

Neben dem Hort gibt es an unserer Schule zwei lange Betreuungsgruppen mit Mittagessen, die schultäglich von 12.40 - 14.00 Uhr mit jeweils 20 Plätzen für Schulkinder aus allen Jahrgängen angeboten werden. Diese Gruppen bieten Ihnen eine feste Betreuungszeit bis maximal 14 Uhr und Ihren Kindern die Möglichkeit ein pädagogisches Angebot über die Betreuungsstunde im Rahmen der VGS hinaus wahrzunehmen wobei u.a.:

• gespielt, gelacht, gebastelt wird
• der Schulalltag sacken kann
• auf Wunsch Hausaufgaben gemacht werden
• vorgelesen wird
• getobt und ausgeruht werden kann
• auch einmal Popcorn oder Obstsalat hergestellt wird
• Gruppenprozesse und Freundschaften gefördert werden.
Eine verbindliche Betreuung mit festen Betreuungspersonen und Ritualen in der inhaltlichen Arbeit gibt den Grundschülern Sicherheit und Geborgenheit nach einem langen Schulvormittag. Drei pädagogische Fachkräfte mit langjähriger Erfahrung betreuen die Kinder der „langen Gruppen“ und stehen den Eltern gern beratend zur Seite. Die Orientierung an den Bedürfnissen nicht nur der Kinder, sondern auch der Eltern ist ein wichtiger Grundsatz.

Diese Schulkindbetreuungsgruppen sind kostenpflichtig, es besteht jedoch die Möglichkeit der Kostenübernahme durch das Jugendamt. Informationen zu diesen Gruppen werden von der Hortleitung der Schule erteilt.
 
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü